Alternative Raketenbasen und Freiräume zum Gestalten von neuen Lebensentwürfen und Wirklichkeiten sind selten und werden quasi überall dringend benötigt.

Jahr 3. Wir wagen weiter und verlassen erneut die ausgetretenen Pfade. Gemeinsam befreien wir das Denken und hinterfragen vorgefertigte Systeme. 

Lassen Abstraktionen zu Attraktionen und Illusion zur Wirklichkeit werden. Schaffen Welten in denen Unterschiede Glück potenzieren und Chaos konstruktiv erscheint. Mit Klängen die Ketten sprengen und Egoismen vergessen machen. Dialoge ohne Worte, zwischen Menschen, die Gesetztes neu interpretieren.

Hier ist 1+1=1.
Hier sagt man Moyn Moyn.


Von Oyten nach Illinoys, nach einer langen Fahrt tanken wir Kraft und lassen Autos da wo sie hingehören... auf der Tanzfläche. Egal ob Autokino-Date oder Backsberger am Drive-Inn, das MOTEL Jekke- Jolle kümmert sich um seine Gäste und lädt sowohl zu technoiden Tagträumen, als auch zu schlaflosen Übernachtungen ein.

Check-In am liebsten ungeplant...

Alex Stein Senso Sounds

Bruno Otranto Monog Records

Christopher Noble Authentisch

Daniel Krau Ketoga/Moyn Moyn

Dennis Reith Authentisch

Graziano Avitabile Bergwacht

Gwen Wayne EQ:booking/Moloch

Javis Soupherb/MS Treue

Karhua Moloch/Bass Botanik

Laxberger Ketoga/Moyn Moyn

Matt Sassari Tronic/Terminal M

Olivian Nour Melotherapy/Tzinah

Switchbox Ellum/TCC

Takt Jazar Crew

Tony Dia Katermukke/Heinz Musik

Vincent Vidal ARTS/Quartz Rec.

Vinyl Speed Adjust Vision Quest


Weitere folgen ...



Von weitem hört man das Klappern der Hufe auf weichem Untergrund. Das Knarzen von Holz auf Holz. Eine Peitsche knallt und teilt die Luft entzwei. Es singt und es lacht und es pocht. Das Pochen wird zu einem Herzschlag. Wird zu einem Beat. Wird zu Musik.

Auf der Obstwiese erstreckt sich vor einem eine Welt voller bunter Zauber, denn hinter jeder Ecke wartet ein Wunder. „Vorhang auf, Manege frei für den wandernden Zirkus Extravaganza. Eintritt kostet den Verstand.“

Allaby Nano Records

Ash Roy Soupherb Records Hybrid

Atlantik Sisyphon Live

be là Aesthetik&Zerstörung

Bouba Mooqui Marbles

Breger Zenon/Copycow

Constantijn Lange Laut & Luise Live

Die Phil Berlin

Bassphilia Kulturkosmos

Lampè Phobos Records Live

Phil Weé International Soundclash

Pølaroit Stil vor Talent Live

SINAN YOMO Records Live

Souty Harara

Tony Casanova Radikon Live

Troja Ararat Masis/LET Zürich Live

Yasmine Eve Jazar Crew


Weitere folgen ...



Hoch oben im Norden, in einem fast vergessenen Fischerdorf, umhüllt von dichten Nebelschwaden, bewahrt sie ein Geheimnis. Ein Geheimnis, so tief und verrückt, wie das Wasser und die Klänge, die sie durchströmen.

Man munkelt, über ihr leuchtet die Sonne des Fernen Ostens und wer einmal mit ihr war, wird fortan dieses Leuchten in sich tragen.

So wollen wir es halten, wie die Wolken über ihren Pappeln, wir vereinen uns bei ihr und ziehen weiter, nur um bald wiederzukehren.

ACUD Keller Live

Andi Theke Plattenfreunde

Arutani LOKD

Avem LOKD

Bookwood URSL Live

Brothers Laut&Luise

Caleesi circles-and-stones

Dramasquad Wuza Live

El Batos Ketoga

Feinstaubgeflimmer Ketoga

Haptik Ketoga

Jacob Groening Kamai Music

JPatterson 3000Grad Live

Kahl&Kaemena fernab Live

Kunterweiß Ketoga Live

Lui Mafuta Ketoga Live

Maka Ruhige Schiene/Ketoga

Martha van Straaten Laut&Luise

Mimi Love  Sasomo

Nyembamba  Ketoga

o/y Keller Live

Zimt Seasidetrip


Weitere folgen ...

Kunst steht und loyft - schläft aber nie.

Dieses Jahr betreten lokale, wie internationale Künstler*innen die Manege des Moyn Moyn, um zusammen kreativ zu werden. Von Dragqueens, klassischen Ballerinas, Maler*innen bis zu Feuerschlucker*innen ist alles mit an Board. Aus dieser vielfältigen Komposition ergibt sich ein künstlerischer Austausch, in dem alles möglich und erlaubt ist.

Wir öffnen und brechen Grenzen und fügen verschiedene Kunstformen zusammen, um ein einmaliges Ereignis zu kreieren.

Jede*r darf und ist herzlich eingeladen, ein Teil dieses Gesamtkunstwerkes, bestehend aus Tanz, Farbe, Bewegung, Sound, Magie, Liebe, Freude und dem einfachen Dasein, zu werden. Wir freuen uns schon auf das, was kommt und sind gespannt auf die enorme positive und kreative Energie, die ihr und wir zusammen erzeugen werden.

1
2
3
4
5
6
7
8
9

1
2
3
4
5
6
7
8
9

1
2
3
4
5
6
7
8
9

ATEH

Multidimational Theater
(Natalia Palshina, Corinna Ruba)

Windsbräute & Wolkenfänger

Stelzen & Walkacts
(Hanna,Mica and Finja)

Mehr Infos

The Performance Bar

Interactive performances
(Daniel van der Broeke,Suzanne Stavast, Giulia Montorsi, Jeanette Mansson Rodell, Katja Krüger, Frederic Klein)

Mehr Infos

Reflektra

Theatrical drag performance installation
(Joel Small)

Mehr Infos

HEROIN[E]

Autobiografictional Erotica Stand-Up meets Post-Porn Clowning Victoria McConnell, Nathalie Wendt, ABA NAIA Kollektiv
(Kysy Fischer, Rafuska Marks, Teija Vaittinen)

Mehr Infos

Safe Space / Part 1

Solo Tanz Performance und Installation & Heaven is a place on earth‘
(Miriam Arnold, Moritz Grenz)

Mehr Infos

‚Kuri kaj trovi‘

Kunst Installation
(May Jabareen, Andra Avram)

UKI UKI

Lost your mind / Found yourself Art
installation
(Tomomi Senda, Thomas Lambillotte)

Mehr Infos

Schnell & Schief - Schnellbacher

Malstand + Live-Malsession
(Marvin, Schiefele, Alizia)

Mehr Infos

Zora

Moyn Postcard
(Sarah Jüngerhans)

Mehr Infos

Makramee Kollektiv

Basteln
(Silva, Elli)

Mehr Infos

Kolja Burmester

Portrait Service

Mehr Infos

Ana Dordevic,Ashley Wright und andere

Tanz

Mehr Infos

Daniel Ojeda

Drag

Mehr Infos

DEUZ - Das Ende unserer Zeit

Filmscreening
Indipendent Thriller

Mehr Infos

Loby

Contact Improvisation

Mehr Infos

Body Percussion

(Darius Dion)

Mehr Infos

Just another Circus Artist

(Lana, Caro)

Mehr Infos

Diabolo

(Phillip)

Mehr Infos

UNAMIN

A circus collective from Cologne

Holistic Bodywork

(Marcel)

Mehr Infos

Im Dorf der Dialoge wird Platz zum Verweilen und Zusammenkommen geschaffen. Ob Akrobatik in der Sonne, akustische Konzerte im Mondlicht oder angeregte Diskussionsrunden in der Abenddämmerung, Du bist gekommen, um zu bleiben.

Vorträge und Diskussionsrunden beschäftigen sich mit alternativen, bestehenden Gesellschaftskonzepten sowie mit Reflektionen rund um die Festivalkultur.

Dieses Jahr konzentriert sich das Workshop-Konzept auf Jonglage und Akrobatik, um Euch die Welt des Zirkus näher zu bringen, so dass Ihr mit neuen Fähigkeiten vom Festival zurückkehrt.

Geist und Körper eine Einheit. Bei uns war es nie getrennt und wir sorgen dafür, dass es so bleibt. Meditationen, Massagen, Yoga und Workshops im therapeutischen Kontext helfen Dir genau dabei.

Außerdem gibt es geschlossene Räume in denen Einzelanwendungen stattfinden können. Massagen, Klangschalentherapien, Reiki, Gespräche und alles was Ihr Euch vorstellen könnt.

Um die verschlafenen Gemüter aufnahmefähig zu machen, wird man immer einen guten fair gehandelten Kaffee, Tee oder auch ein paar Speisen im Dorf finden.

Insgesamt ist das Dorf auf Ruhe und Naturbezug ausgerichtet. Wir wollen, dass Dein Geist nicht abgelenkt wird vom wichtigsten auf einem Festival: Dem Austausch.

Der Backsberg ruft auch in diesem Sommer und versammelt kreative Kollektive, Visionär*innen und freie Künstler*innen um sich. Es ist längst an der Zeit weiterzudenken, zu verändern und miteinander zu kooperieren.

Bei Heini hinterm Hof
Backsberg 1
28876 Oyten